DEBUT CD "Ernsthaft?!"

Gemeinsam mit der Mezzosopranistin Alice Lackner werden wir im März 2021 unsere erste CD aufnehmen. Wenn Sie uns dabei unterstützen wollen, finden Sie alle Informationen unter diesem Link:

 

https://www.startnext.com/ernsthaft

 

 

IDEE

Unsere Debut-CD mit dem Titel “Ernsthaft!?” wird sich mit Liedkompositionen dreier Komponisten

auseinandersetzen: Arnold Schönberg, Alexander von Zemlinsky und Sven Daigger. Dabei wollen

wir sowohl die ernsthafte als auch die humorvolle Seite eines jeden Komponisten beleuchten.

Zwei expressionistisch-spätromantische Liedzyklen sollen zunächst die ernsthafte Seite Schönbergs

und Zemlinskys zeigen: Schönbergs “Vier Lieder Op. 2” und Zemlinskys “Sechs Lieder nach

Gedichten von Maurice Maeterlinck Op. 13”.

Komplementär dazu stehen die sogenannten „Brettl-Lieder“ der beiden Komponisten, welche sie

unabhängig voneinander für Ernst von Wolzogens Berliner “Überbrettl” schrieben (Schönberg war

ab 1901 sogar zeitweise musikalischer Leiter dieses Überbrettls). Diese Brettl-Lieder zeigen den

Charme und Witz der beiden Komponisten auf eine Art, wie man sie Ihnen vielleicht in der heutigen

Rezeption nicht vorrangig zusprechen würde.

Ein weiteres Anliegen war es uns, unsere Idee in die heutige Zeit zu übersetzen. Zwei Lieder des

Komponisten Sven Daigger sollen deshalb die Musik von Schönberg und Zemlinsky ergänzen.

Die humorvolle Seite von Sven Daigger wird das Lied “Windgespräch” zeigen, auf einem Text von

Christian Morgenstern. Dieser war übrigens auch für das Berliner Überbrettl tätig, und seine Texte

wurden dort vielfach vorgetragen.

Zudem möchten wir Sven Daigger bitten, eigens für unser CD-Vorhaben ein weiteres Lied zu

komponieren; es soll „Die Krähen schrei’n“ heißen, auf einem Text von Friedrich Nietzsche. Dieses

Lied wird als Uraufführung auf der CD erscheinen.